Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Erneuter Zeugenaufruf - Verkehrsunfall mit Fahrerflucht und lebensgefährlich verletzter Person in der Marienburger Straße

Hildesheim (ots) - (agu) Wie berichtet, ereignete sich am Freitagmorgen, 01.11.2013, zwischen 03.10 Uhr und 03.15 Uhr in der Marienburger Straße, in Höhe des Kiosks im Bereich der Einmündung der Lüneburger Straße, ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Dabei wurde eine junge Frau lebensgefährlich verletzt. Der unbekannte Unfallverursacher, Fahrer eines schwarzen BMW 318i touring, ließ das schwerstverletzte Opfer an der Unfallstelle einfach zurück und flüchtete. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei nach weiteren Zeugen zum Unfallhergang. Nach einem entsprechenden Hinweis wird aktuell eine männliche Person gesucht, die am verunfallten Fahrzeug kurz nach dem Ereignis gesehen worden ist. Ob es sich bei diesem Mann um einen Helfer oder etwa den Unfallverursacher selbst gehandelt hat, ist bislang nicht bekannt. Er wird gebeten, sich umgehend mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Beschreibung: 20-30 Jahre alt, 180cm bis 190cm groß, kurzgeschorenes Haar, schwarze Lederweste. Außerdem: wer kann weitere Hinweise speziell zu dieser Person abgeben? Wer hat eventuell andere Personen gesehen oder sonst etwas beobachtet? Die Polizei bittet dringend um Mithilfe und ist unter der Telefonnummer 05121/939-115 durchgehend erreichbar.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Ansgar Günther, Polizeioberkommissar
Telefon: 05121/939123
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: