Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Gefährdung durch riskantes Überholmanöver - Zeugenaufruf

Hildesheim (ots) -

   -MARIENHAGEN- (schu) 

Am 29.10.13, gg. 05:30 Uhr, befuhr eine 18-Jährige aus Marienhagen als letztes Fahrzeug in einer Kolonne aus mehreren Fahrzeugen die B 240 in Rtg. Eime. Kurz nach dem Ortsausgang, vor der ersten großen Linkskurve setzte ein hinter ihr fahrender grüner Passat mit Kennzeichen HI zum Überholen an, obwohl bereits Gegenverkehr erkennbar war.

Als sich der grüne Passat unmittelbar neben der Anzeigenden befand, lenkte er sein Fahrzeug auf Grund des Gegenverkehrs zurück auf den rechten Fahrstreifen. Die junge Fahrzeugführerin konnte einen Zusammenstoß nur durch starkes Bremsen und Ausweichen auf den rechten Seitenstreifen verhindern.

Mögliche weitere Geschädigte bzw. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei in Alfeld 05181-91160 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim

Telefon: 05181/9116-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: