Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Airbag-Diebstahl im großen Stil - 27 Neufahrzeuge aufgebrochen - 33 Airbags entwendet - mindestens 50.000 Euro Gesamtschaden

Hildesheim (ots) - (agu) In der Nacht von Montag, 14.10.2013 auf Dienstag, 15.10.2013 wurden auf dem Hof eines freien Autohauses in der Benzstraße in Hildesheim-Bavenstedt insgesamt 26 Neufahrzeuge und 1 neuwertiger Pkw gewaltsam aufgebrochen. Aus den Fahrzeugen sind insgesamt 33 installierte Airbags ausgebaut und entwendet worden, wobei von bandenmäßigem Diebstahl auszugehen ist. Die Täter gelangten auf den frei zugänglichen Abstellplatz des Autohauses, wo sie 27 Fahrzeuge ausschließlich der Fabrikate Nissan, mit den Fahrzeugtypen "Qashqai", "Juke" sowie einem "Pixo", aufbrachen. Zur Tatausführung wurden bei fast allen Fahrzeugen die Türscheiben mittels Werkzeug gewaltsam aus den jeweiligen Fassungen gehebelt. Die Täter mussten sich vor dem Ausbau der Airbags vergewissert haben, ob die Autobatterie abgeklemmt und somit die Stromzufuhr unterbrochen war. Anschließend wurden die Airbags sauber und mit wenigen Handgriffen aus den Lenkrädern oder Verkleidungen entfernt. Der Diebstahlschaden wird mit 30.000 Euro beziffert, der entstandene Sachschaden an den Fahrzeugen mit 20.000 Euro. Der systematische Diebstahl von Autozubehör in großen Mengen wird zum größten Teil durch organisierte Banden nach gezielter "Auftragslage" durchgeführt. Die Polizei ermittelt hier in alle Richtungen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Ansgar Günther, Polizeioberkommissar
Telefon: 05121/939123
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: