Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Angemeldete Demo für Sonntag, 15.9. in Hildesheim-Drispenstedt durch Veranstalter abgesagt.

Hildesheim (ots) - ( clk. ) Hildesheim. Die für kommenden Sonntag, 15.9.2013, 17:30 Uhr, in Hildesheim OT Drispenstedt angemeldete Demonstration der Gruppe "Drispenstedt passt auf" gegen einen vorbestraften Missbrauchstäter aus dem Bereich Drispenstedt ist heute im Rahmen eines geführten Kooperationsgespräches zwischen der zuständigen Genehmigungsbehörde, Stadt Hildesheim, und den Veranstaltern komplett abgesagt worden. Dafür findet nun zur selben Zeit in Hildesheim-Drispenstedt, Ehrlicherstraße 18, im dortigen Stadtteiltreff, eine Informationsveranstaltung der Polizeiinspektion Hildesheim zum Thema "Sexueller Mißbrauch von Kindern" statt. An der Podiumsdiskussion, die vom Chefredakteur der Hildesheimer Allgemeinen Zeitung, Herrn Dr. Hartmut Reichardt moderiert wird, nehmen Kriminaldirektorin Rita Salgmann, Landeskriminalamt Niedersachsen und Bundesvorsitzende Pro PK, und Kriminaloberrätin Birgit Thieme als Leiterin des Zentralen Kriminaldienstes der Polizeiinspektion Hildesheim teil. Zu dieser öffentlichen Veranstaltung, die ca. eine Stunde dauern soll, sind alle Interessierte recht herzlich eingeladen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/
Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: