Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Verkehrsunfall mit leicht verletztem Rollerfahrer

Hildesheim (ots) - Verkehrsunfall mit leicht verletztem Rollerfahrer Sarstedt (Ko). Am Samstag den 29.06.2013, gegen 03:43 Uhr, befuhr ein 38 jähriger Führer eines Kleinkraftrades aus Sarstedt die Straße Nordring in Richtung Brückenstraße. Auf Höhe der sich hier befindlichen Shell-Tankstelle ließ sich der Rollerfahrer durch das Scheinwerferlicht eines sich hinter ihm befindlichen Fahrzeuges ablenken. Dadurch übersah er ein am rechten Fahrbahnrand ordnungsgemäß geparktes Mofa, berührte dieses mit seinem rechten Außenspiegel und kam dadurch zu Fall. Durch den Sturz zog sich der Rollerfahrer eine Schürfwunde am Zeigefinger seiner rechten Hand zu und verspürte darüber hinaus Schmerzen in seinem rechten Arm. An beiden Fahrzeugen entstand geringer Sachschaden, der auf ca. 750 Euro geschätzt wird.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: