Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Dreister Diebstahl vor Bargeld aus einer Wohnung

Hildesheim (ots) - Dreister Diebstahl vor Bargeld aus einer Wohnung

Sarstedt (Ko). Am Samstag den 15.06.2013, gegen 10:45 Uhr, ist eine 86 jährige Sarstedterin, während ihres Aufenthaltes auf ihrem Balkon im Erdgeschoss in der Burgstraße, von einer unbekannten männlichen Person angesprochen worden. Unter dem Vorwand dringend telefonieren zu müssen wurde das Gespräch zunächst vor dem Wohnhaus der Geschädigten weiter geführt. Im Verlauf dieses Gespräches wollte der Mann Geld gewechselt haben. Um dem nachzukommen, begab sich die Geschädigte in ihre Wohnung, in die ihr der Täter unaufgefordert aber aufdringlich folgte. In einem unbeobachteten Augenblick begab sich der Täter in das Schlafzimmer der Wohnung und nahm hier verschiedene Behältnisse in Augenschein. Als die Geschädigt den Mann hier bemerkte bat sie ihn zurück ins Wohnzimmer. Hier wechselte die ältere Damen dem Täter einen 10 Euro Schein. Der Täter bat nun darum, einen 50 Euro Schein zu wechseln. In diesem Zusammenhang nahm er auch die Geldbörse der Geschädigten in seine Hand. Da die Dame vorgab so viel Geld nicht wechseln zu können, übergab der Täter wieder die Geldbörse und verließ hastig die Wohnung. Nachdem die Geschädigte den Inhalt ihrer Geldbörse überprüfte, stellte sie das Fehlen von Bargeld in Form von Geldscheinen fest und alarmierte die Polizei.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: