Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Kellerbrand in Lamspringe OT Graste

Hildesheim (ots) - Polizei Bad Salzdetfurth Graste: Am 8.6.13, 01:25 Uhr, wurde eine 36-jährige Mieterin im 1.OG eines Einfamilienhauses in Graste durch beißenden Geruch wach. Sofort weckte sie ihren 51-jährigen Ehemann, welcher im EG schlief. Dieser entdeckte dann eine starke Rauchentwicklung aus dem Kellergeschoss des Hauses und alarmierte die Feuerwehr. Gemeinsam verließen die Eheleute sofort mit ihren 3 Kindern, 5 Jahre, 11 Jahre und 16 Jahre alt, das Haus. Durch die alarmierten Feuerwehren der Ortschaften Graste, Netze, Lamspringe, Woltershausen und Sehlem, insgesamt 50 Feuerwehrleute, konnte der Brand im Kellergeschoss unter Kontrolle gebracht werden. Die 5 Bewohner erlitten eine leichte Rauchgasvergiftung. Das Kellergeschoss ist zerstört. Das Haus selber durch die starke Rauchentwicklung vorerst unbewohnbar. Der Gesamtschaden liegt nach ersten Schätzungen bei ca. 40.000 Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Voges, Mi

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth

Telefon: 05063 / 901-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: