Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Überholmanöver fordert zwei Leichtverletzte

Hildesheim (ots) - Heyersum. Am 12.05.2013, 10:30 Uhr, überholte ein PKW BMW auf der abschüssigen und regennassen Fahrbahn der L 480 mehrere vorausfahrende PKW. Der in Richtung Heyersum fahrende PKW BMW geriet dabei ins Schleudern, drehte sich um die eigene Achse und kam nach einem Überschlag im rechts neben der Fahrbahn verlaufenden wasserführenden Graben auf den Rädern zum Stillstand. Dabei wurden die 19-jährige Fahrzeugführerin aus Gronau sowie der 20-jährige Beifahrer aus Hannover leicht verletzt und vorsorglich mit einem RTW in Hildesheimer Krankenhäuser verbracht. Durch den Unfall wurde die Fahrbahn verschmutzt und mußte gereinigt werden. Der PKW mußte von einem Abschleppfahrzeug aus dem Graben geborgen werden. Betriebsstoffe waren nicht ausgetreten. Der Gesamtschaden wurde mit ca. 5000,-Euro beziffert.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: