Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: 77-Jähriger bestohlen.

Hildesheim (ots) - (clk.) Ein 77-Jähriger Hildesheimer ist gestern, Mittwoch, 17.04.2013, gegen 18:40 Uhr, bestohlen worden. Nach Angaben des Mannes war er auf der Peiner Straße Nähe Leunisstraße unterwegs. Hier sei er von zwei männlichen Personen angesprochen worden, die sich nach dem Weg zum Bahnhof erkundigten. Die Antwort war schnell gegeben, denn bis zum Bahnhof waren es nur knapp 100 Meter. Dann, so schilderte der 77-Jäghrige, sei der kleinere der beiden Männer auf ihn zugekommen und habe ihn in einer Art "Danksagung" umarmt. Anschließend hätten sich die beiden Männer entfernt. Wenige Minuten später habe er dann bemerkt, dass seine Geldbörse, darin etwa 15 Euro Bargeld, nicht mehr in der Gesäßtasche der Hose steckte. Für den 77-Jährigen blieb als einzige Erklärung, während des Umarmungsvorganges bestohlen worden zu sein.

Personenbeschreibungen :

1.	Der Kleinere : ca. 175 cm groß, 20 - 30 Jahre alt, südeuropäisches
Aussehen, Brillenträger, dunkel gekleidet.
2.	Der Größere : Ca. 190 cm groß, 20 - 30 Jahre alt, südeuropäisches 
Aussehen, dunkel gekleidet. 

Hinweise nimmt die Polizei Hildesheim unter Telefon 05121-939115 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: