Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Söhlde/ Hoheneggelsen - Schwerer Verkehrsunfall in Ortsdurchfahrt mit einer Schwerverletzten

Pkw der Schellerterin

Hildesheim (ots) - Söhlde, OT Hoheneggelsen (web) - Am heutigen Tage, gegen 17:30 Uhr, befuhr eine 28jährige aus der Gemeinde Schellerten mit ihrem Pkw BMW die Hauptstraße in Rtg. Hildesheim. In Höhe der Gaststätte "Köpenick" geriet sie in der für sie leichten Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn. In diesem Moment kommt ihr ein 26jähriger aus der Gemeinde Harsum mit seinem UNIMOG-Gespann (Unimgog + leerer Gülleanhänger) entgegen. Es kommt zum seitlichen/ frontalen Zusammenstoß der Fahrzeuge. Durch die Wucht des Aufpralls wird der schwer beschädigte Pkw der Frau in eine am Ort befindliche Hofzufahrt geschleudert. Am Unimog wird der vordere linke Reifen abgerissen und vekeilt sich unter dem Fahrzeug. Das UNMIOG-Gespann kommt durch den Aufprall zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab und streift dort einen geparkten VW Bus. Anschließend rutscht das schwere Gespann zurück auf die Fahrbahn und bleibt dort stehen. Durch den Aufprall wird die Frau schwer verletzt. Der Unimog-Führer bleibt unverletzt. Am Pkw entstandt Totalschaden. Der geparkte VW Bus dürfte ebenfalls einen wirtschaftlichen Totalschaden erlitten haben. Der Pkw und der Unmiog wurden abgeschleppt. Insgesamt entstand ein geschätzter Sachschaden von ca. 15.000 Euro. Die Frau wurde mit einem RTW einem Hildesheimer Krankenhaus zugeführt und dort stationär aufgenommen. Neben zwei Fahrzeugen der Polizei Bad Salzdetfurth waren ein Rettungswagen, eine Notarztwagen und die FF Hohenegellsen mit zwei Fahrzeugen im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth

Telefon: 05063 / 901-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: