Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Raubüberfall auf Tankstelle in Holle

Hildesheim (ots) - Holle: (uh) Ein bisher unbekannter Täter hat am heutigen Morgen gegen 07.15 Uhr in Holle die Tankstelle in der Binderschen Straße überfallen. Zu diesem Zeitpunkt hielt sich die 23- jährige Tankstellenangestellte allein in der Tankstelle auf. Der teilweise vermummte Täter betrat den Verkaufsraum, bedrohte die Angestellte mit einem Messer und forderte das Bargeld aus der Kasse. Nachdem die 23- Jährige das Geld ausgehändigt hatte, flüchtete der Täter aus dem Tankstellengebäude.

Dabei traf er zufällig auf einen 44- Jährigen aus Söhlde, der nach dem Betanken seines Pkw auf dem Weg in den Verkaufsraum war, um zu zahlen. Als der Täter gerade an ihm vorbei war, hörte er plötzlich die Tankstellenmitarbeiterin laut "Überfall" rufen. Erst jetzt bemerkte er in der Hand des Täters ein Messer, dass dieser ihm nun offen zeigte, ohne damit zu drohen. Dann drehte sich der Täter um und flüchtete zu Fuß in Richtung Karl- Rieschel- Straße. Bis dorthin verfolgte der Zeuge den Täter, verlor ihn aber dort aus den Augen.

Eine sofort mit mehreren Funkstreifenwagen eingeleitete Fahndung der Polizei verlief ergebnislos. Von den Zeugen wird der Täter wie folgt beschrieben: ca. 16- 17 Jahre alt, ca. 160- 170 cm groß, dunkle Augenbauen und Wimpern, dunkle Augen, eher dunkler Teint, bekleidet mit einem Kapuzenpullover mit schwarzer Kapuze und möglicherweise roten Streifen und einer dunklen Hose (keine Jeans).

Mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Hildesheim, Tel.: 05121/ 939- 115, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Uwe Herwig
Telefon: 05121-939109
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: