Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Diebstahl von Bienenstöcken

Hildesheim (ots) - (dc) Gleich zwei Mal kam es innerhalb der letzten 5 Wochen zu Diebstählen von Bienenstöcken. Der 73-jährige Besitzer eines Bienenstockes auf dem Außengelände einer Baumschule in der Berliner Straße stellte am Samstag, den 17.03.2012 fest, dass ein Bienenstock mit dem dazugehörigen Bienenvolk entwendet wurde. Noch am Mittwoch, den 07.März, sei alles in Ordnung gewesen. Insgesamt hätten dort vier Bienenstöcke gestanden, bestehend aus je zwei großen grünen Kisten, die je bis zu 30 Kilo wiegen sollen. In einem Bienenstock können sich zwischen 10.000 und 15.000 Bienen befinden. Zwei der Stöcke waren unbenutzt, ein weiterer wurde mit nur mäßigem Erfolg betrieben. Gestohlen wurde schließlich der gewinnträchtigste Bienenstock. Der Wert eines Bienenvolkes beträgt mitunter einige hundert Euro.

Nur kurze Zeit nach dem ersten Diebstahl, kam es zu einem weiteren. In der Zeit von Samstag, den 23.03. 2012, bis Samstag, den 31.03.2012, wurde wieder ein Bienenstock entwendet. Dieses Mal zwischen der Gartenkolonie Entenpfuhl und der Bundesstraße 243 im Bereich der Straße Hohnsen. Von drei dort aufgestellten Bienenstöcken wurde einer inklusive Bienenvolk im Wert von etwa 250 Euro entwendet. Bereits vor einem Jahr sei es dort zum Diebstahl eines Bienenstockes gekommen, so der 34-jährige Besitzer.

Beide Geschädigten sind der Meinung dass der Dieb ein Kenner gewesen sein muss; Laien wüssten nicht unbedingt wie mit einem Bienenstock umzugehen ist.

Die Polizei Hildesheim nimmt Hinweise unter Tel.: 05121 939 - 115 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Dagmar Coldewei
Telefon: 05121/939104
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: