Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft und Polizeiinspektion Hildesheim Polizeibeamte in Zivil überreden Bankräuber zur Aufgabe 46-Jähriger Hildesheimer überfällt Volksbank

Hildesheim (ots) - (clk.) Ein 46-jähriger Deutscher aus Hildesheim hat heute, Mi., 07.03.2012, gegen 11:50 Uhr, die Volksbank Hildesheim überfallen. Der Räuber konnte durch eingesetzte Kriminalbeamte des Einsatz und Streifendienstes noch in der Bank angetroffen und zur Aufgabe überredet werden. Zur Tatzeit betrat der unmaskierte Mann, der zudem noch Kunde der Volksbank ist, den Geschäftsraum. Gleich am Service ging er auf einen 32-Jährigen Bankangestellten zu, legte diesem ein Tuch oder ähnliches um den Hals und bedrohte ihn mit einem ca. 30 cm langen Küchenmesser. Dann schob er sein Opfer in Richtung des Kassenbereichs. Dabei verlangte er Geld. An der sogenannten Sofortkasse angekommen hatte er die Möglichkeit, Bargeld zu erbeuten. Der Räuber raffte Geld zusammen und steckte es ein. Die Summe steht derzeit noch nicht fest. Schon während dieser Situation versuchten Bankangestellte, den Mann zur Aufgabe zu bewegen. Kurz darauf betraten eine Kriminalbeamtin und ein Kriminalbeamter, die für den Einsatzort eingeteilt waren, den Geschäftsraum. Ohne sich als Polizei zu erkennen zu geben, sprachen sie den Tatverdächtigen an und schafften es, ihn zur Aufgabe zu bewegen. Es folgte die vorläufige Festnahme und der Transport zur Polizeidienststelle. Das Tatmesser wurde sichergestellt, ebenso das erbeutete Geld. Der Beschuldigte ist bereits wegen Betruges in Erscheinung getreten. Er wird zur Zeit von Beamten des 2. Fachkommissariates vernommen. Die Staatsanwaltschaft Hildesheim ist eingeschaltet und wird am 8.3.2012 einen Untersuchungshaftbefehl oder die einstweilige Unterbringung in einem psychatrischen Krankenhaus beim AG Hildesheim beantragen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: