Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Vermisster orientierungsloser Mann durch Polizeihubschrauberbesatzung gefunden

Hildesheim (ots) - (clk) Gestern, Mittwoch, 22.02.2012, 12.45 Uhr meldete die Pflegeleitung eines Seniorenwohnheimes in Diekholzen, dass aus der Einrichtung ein 52-Jähriger Bewohner vermisst werde. Der Mann, der als orientierungslos gilt und gegen 07:30 Uhr das letzte Mal im Seniorenheim gesehen wurde, habe wohl unter Zuhilfenahme seines Rollators das Gelände verlassen. Eine Person, auf die die Beschreibung des Vermissten zutraf, sei von einem Mitarbeiter der Gemeinde Diekholzen gegen 11:00 Uhr im dortigen Waldgebiet Nähe Hammersteinshütte, gesehen worden. Nach Bekanntwerden des Sachverhaltes wurden umfangreiche Suchmaßnahmen in die Wege geleitet. Neben Polizeikräften, darunter zwei Diensthundeführer, erschien aufgrund der Alarmierung die Freiwillige Feuerwehr Diekholzen mit 30 Feuerwehrleuten. Vom letzten bekannten Aufenthaltsort an der Hammersteinshütte nahmen die eingesetzten Kräfte die Suche auf. Um 14.54 Uhr wurde die Person zeitgleich durch die eingesetzte Polizeihubschrauberbesatzung Phönix 93 und der Diensthundeführer an der ICE-Bahntrasse bei Sibbesse auf dem Rollator sitzend wohlbehalten angetroffen und anschließend ins Seniorenheim zurückgeführt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: