Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft und Polizeiinspektion Hildesheim Überfall auf Schlecker Markt geklärt

Hildesheim (ots) - (clk.) Der Überfall auf eine 47-Jährige Angestellte des Schlecker-Marktes in Hildesheim - Himmelsthür von Donnerstag, 10.11., gegen 18:45 Uhr, ist aufgeklärt. Die beiden 15-Jährigen Tatverdächtigen haben zwischenzeitlich ein Geständnis abgelegt. Auf Antrag der Hildesheimer Staatsanwaltschaft ist einer der beiden in Untersuchungshaft genommen worden. Der zweite Jugendliche befindet sich weiterhin auf freiem Fuß. Schnell waren die Ermittler der Jugenddienststelle des Hildesheimer Zentralen Kriminaldienstes den beiden Verdächtigen auf den Fersen. Insbesondere der Hinweis des Opfers, dass es sich bei einem der Räuber um einen "Farbigen", etwa 16-Jährigen Jugendlichen handeln sollte, war schon der entscheidende Ermittlungshinweis. Der tatsächlich 15 Jahre alte Jugendliche konnte am Samstag an seinem Aufenthaltsort angetroffen und überprüft werden. Während seiner Vernehmung auf der Polizeidienststelle gab er den Überfall zu. Sein Motiv : Geldnöte. Außerdem gab er einen Handtaschenraub zu, den er am Mittwochabend, 09.11.2011, gegen 21:00 Uhr, im Bereich Sedanstraße / Sedanallee / Immengarten begangen haben will. Diese Tat wurde der Polizei nicht angezeigt. Ein Presseaufruf von gestern ist bislang ohne Erfolg geblieben. Daher wird das Opfer des Handtaschenraubes erneut gebeten, sich mit der Polizei unter Telefon 05121-939115 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: