Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Alfeld (wat) Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort -Zeugenaufruf-

Hildesheim (ots) - Dienstag, d. 04.10.2011, 15:14 Uhr

31094 Marienhagen, Hauptstraße vor Hausnr. 50 (Ortsdurchfahrt)

Die 33-jährige Geschädigte aus Marienhagen befuhr die Hauptstraße in Marienhagen aus Rtg. Eime kommend in Rtg. Weenzen. In Höhe der Fahrbahnverengung (Hausnr. 50) kam ihr der eigentlich wartepflichtige Unfallverursacher entgegen. Anstatt die bevorrechtigte Pkw-Führerin die Fahrbahnverengung passieren zu lassen, fuhr er weiter. Die Folge war, dass sich im Bereich des Engpasses die jeweils linken Außenspiegel der beteiligten Pkw berührten. Zumindest der Außenspiegel des Pkw der Gesch. wurde dabei beschädigt (ca. 150,--Euro). Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim

Telefon: 05181/9116-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: