Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Verkehrsunfall forderte 2 Leichtverletzte (Fra.)

    Hildesheim (ots) - Verkehrsunfall forderte 2 Leichtverletzte (Fra.) B1, Hildesheim. Am Montag Morgen, dem 09.11.2009, gegen 08:00 Uhr, ereignete sich auf der B1 in Richtung Hildesheim ein Verkehrsunfall, bei dem 2 Fahrzeuginsassen leicht verletzt wurden. Ein 66 - jähriger LKW -Fahrer bemerkte zu spät, dass vor ihm Fahrzeuge zum Stehen gekommen waren. Er bremste sofort ab und versuchte auch noch, auf den Überholfahrstreifen auszuweichen. Trotzdem traf er mit seiner rechten Fahrzeugfront einen Renault Kangoo hinten links, der dann noch gegen einen davor stehenden Clio geschleudert wurde. An allen 3 Fahrzeugen entstand Sachschaden, am Kangoo höchstwahrscheinlich sogar Totalschaden. Die 35 - jährige Fahrerin des Kangoo sowie ihr hinten sitzender 8 - jähriger Sohn wurden zur Untersuchung in ein Krankenhaus nach Hildesheim gebracht, konnten aber nach ambulanter Behandlung schon wieder entlassen werden. Eine Überprüfung ergab, dass der LKW nicht zu schnell fuhr.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: