Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Möglichkeit zum filmen
fotografieren von Waffen

    Hildesheim (ots) - (clk.) ALFELD. Die am vergangenem Samstag bei einer Wohnhausdurchsuchung eines 35-Jährigen Mannes aus der Samtgemeinde Sibbesse aufgefundenen Waffen aller Art -siehe hiesige Presse- meldung vom 5.9.09,14:00 Uhr -  sind zum Polizeikommissariat Alfeld verbracht worden. Nach wie vor werden Presseauskünfte ausschließlich über die Hildesheimer Staatsanwaltschaft erteilt. Nach Absprache zwischen StA Hildesheim und Polizei Alfeld besteht für die Medien heute (7.09.2009) zwischen 12.30 Uhr und 14.30 Uhr die Möglichkeit, die sichergestellten Waffen in den Diensträumen des Polizeikommissariates Alfeld, Ravenstraße 8, zu filmen oder zu fotografieren.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: