Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Fahren ohne Fahrerlaubnis durch Manipulationen an Mofa (Fre.)

    Hildesheim (ots) - Giesen. Am 15.07.09, 22:20 Uhr, bemerkte eine Funkstreifenbesatzung der Polizei Sarstedt auf der B 6 Rtg. Hildesheim einen vorausfahrenden Mofa-Roller mit  ca. 80 km/h. Diese Feststellung ergab eine Messung durch Hinterherfahren. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle stellten die Beamten fest, dass es sich bei dem Zweirad laut Betriebserlaubnis um ein Mofa 25 handelte. Der 19-Jährige Fahrzeugführer aus Ahrbergen hatte jedoch durch Manipulationen diesen Fahrzeugstatus verändert. Das Fahrzeug wurde somit führerscheinpflichtig im Sinne der Klasse A1. Der 19-Jährige hatte jedoch lediglich die Kl. B und M. Gegen den Ahrberger wurde ein Ermittlungserfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: