Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Verkehrsschild überfahren ung geflüchtet (Fra.)

    Hildesheim (ots) - Emmerke. Am Freitag, dem 10.07.09, 16:30 Uhr, fuhr eine aufmerksame Verkehrsteilnehmerin mit ihrem PKW bei Emmerke von der B1 ab, um in Richtung Rössing weiter zu fahren. Im Vorbeifahren sah sie einen schwarzen Twingo, verkehrt herum, auf der Auffahrt in Rtg. Elze vor einem liegenden Verkehrsschild stehen und meldete dies der Polizei über Notruf. Eine kurz darauf eintreffende Funkstreife stellte aber nur noch ein beschädigtes Schild fest. Bei der Überprüfung des FZ-Halters in Springe wurde der Twingo mit demontiertem rechten Kotflügel sowie vorderer Stoßstange aufgefunden. Der Halter war gerade dabei, aus dem Kotflügel eine größere Delle zu entfernen. Er gab dann an, mit seinem PKW auf regennasser Fahrbahn beim Abbremsen ins Rutschen gekommen und über die Vorderachse weg in den Seitenraum und über das Verkehrszeichen gefahren zu sein. Ein Handy hätte er nicht dabei gehabt. Auf ihn  kommt nun Strafverfahren wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort zu.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: