Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Alkoholfahrt endet im Blümenkübel - Fahrerin flüchtet

    Hildesheim (ots) - Gronau. Am frühen Sonntag Morgen befuhr ein zunächst unbekannter Fahrzeugführer gegen 02.00 Uhr die Junkernstraße in Rtg. Nordstraße. Im Bereich der Mönchstraße kam er aus ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und prallte mit seinem Pkw gegen einen großen Blumenkübel, der dadurch total zerstört wurde. Der Fahrzeugführer entfernte sich von der Unfallstelle.

    Ein in unmittelbarer Nähe abgestellter und erheblich beschädigter Pkw Daimler-Benz konnte dem Unfall zweifelsfrei zugeordnet werden.

    Im Rahmen der Ermittlungen konnte dann die Unfallverursacherin, eine 43-jährige Gronauerin, kurze Zeit später bei einer Kontrolle festgestellt werden. Sie ließ sich gerade wieder zur Unfallstelle fahren, um sich nach eigenen Angaben zu stellen. Da sie erheblich alkoholisiert war, wurde ihr eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.

    Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 5300 Euro.

    Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Gronau oder Elze in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Elze

Telefon: 05068/ 9303-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: