Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Unter Drogeneinfluß auf der BAB 7 im Breich Hildesheim unterwegs

    Hildesheim (ots) - Die Autobahnpolizei Hildesheim hat Freitagnachmittag (19.12.2008), einen 25-jährigen Verkehrsteilnehmer aus Bad Grund aus dem Verkehr gezogen, der die BAB 7 in Fahrtrichung Kassel unter Drogeneinfluß befuhr.

    Aufgrund seiner  sehr "vorsichtigen" Fahrweise (zwischen 70-80km/h) und seinem äußerem Erscheinungsbildes wurde der Fahrzeugführer an der Anschlußstelle Derneburg kontrolliert.

    Im Rahmen der Überprüfung stellten die Beamten beim Fahrzeugführer Auffälligkeiten, die auf eine Drogenbeeinflussung hindeuteten, fest. Aufgrund der Tatsachen, dass er in der Vergangenheit bereits wegen Drogenkonsums bei der Polizei in Erscheinung getreten ist und seiner Auffälligkeiten vor Ort , wurde ein Drogenschnelltest durchgeführt, der positiv ausfiel.

    Dem jungen Autofahrer wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen. Gegen ihn wurde ein Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Die Weiterfahrt wurde ihm mit einer zeitlichen Auflage untersagt. Des weiteren wird ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

    -  Laaser, PHK  -

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Autobahnpolizei Hildesheim

Telefon: 05121/28 990-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: