Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Fahrzeug überschlägt sich

    Hildesheim (ots) - Nordstemmen (BD). Am 18.12.2008 um 02:30 Uhr ereignete sich auf der Kreisstraße 503 zwischen den Ortschaften Betheln und Burgstemmen ein Verkehrsunfall, bei dem ein  18-jähriger Sarstedter verletzt wurde. Der Sarstedter war mit seinem Pkw in Richtung Burgstemmen unterwegs, als er ausgangs einer langgezogenen Linkskurve aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn abkam. Im Böschungsraum entwurzelte er einen Baum und stieß gegen eine Böschungsmauer. Von dort schleuderte der Pkw zurück auf die Fahrbahn und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Der Fahrer konnte selbst aus dem Fahrzeug klettern. Weitere Verkehrsteilnehmer leisteten sofort Erste Hilfe bis zum Eintreffen des Rettungswagens. Der Sarstedter kam mit Hand- und Gesichtsverletzungen in ein Hildesheimer Krankenhaus. Sein völlig zerstörter Pkw musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden beträgt ca. 4000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: