FW-MG: LKW-Unfall

Mönchengladbach, 17.10.2017, 06:50 Uhr, BAB 61, FR Koblenz (ots) - Alarmiert waren die Kräfte der Feuer- und ...

Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: BAB 7, LK Hildesheim --- 10 Glätteunfälle durch Wintereinbruch

    Hildesheim (ots) - Der erste Wintereinbruch hat auch auf der BAB 7 zu zahlreichen Unfällen geführt. In der Zeit von Freitag 21:30 Uhr bis Samstag 10:00 Uhr, kam es auf der A 7 zu insgesamt 10 Unfällen. Betroffen davon waren beide Richtungsfahrbahnen im gesamten Zuständigkeitsbereich der Autobahnpolizei Hildesheim. Der Großteil der Unfälle ereignete sich jedoch im nördlichen Bereich zwischen dem Parkplatz Hotteln und der AS Derneburg Salzgitter. An den Unfällen waren insgesamt 13 Pkw beteiligt. Dabei handelte es sich um sieben Alleinunfälle und drei Unfälle, an denen jeweils zwei Fahrzeuge beteiligt gewesen waren. Bei den 10 Unfällen entstand ein Gesamtschaden von ca. 110.000 Euro. Der überwiegende Teil der Fahrzeuge mußte nach Kollisionen mit den Schutzplanken abgeschleppt werden. Glücklicherweise kam es in keinem einzigen Fall zu Personenschäden. Hauptunfallursache waren die nicht angepassten Geschwindigkeiten auf der schneebdeckten Fahrbahn. Aufgrund der Vielzahl der Unfälle wurde die Autobahnpolizei Hildesheim in zwei Fällen von den Kollegen aus Bad Salzdetfurth und in einem Fall von einer Streifenwagenbesatzung der Stadt Hildesheim unterstützt. Die Autobahnmeistereien aus Hildesheim und Seesen waren mit allen Fahrzeugen im Dauereinsatz, so dass weitere Unfälle verhindert werden konnten.

    - i. A. Weber, PK -

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Autobahnpolizei Hildesheim

Telefon: 05121/28 990-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: