Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Polizei ermittelt wegen des Verdachts eines Sexualdeliktes

    Hildesheim (ots) - (clk.)  HILDESHEIM / ALFELD.    Die Hildesheimer Polizei ermittelt im Falle des am Sonntagmorgen, 19.10.2008, gegen 04.00 Uhr, auf dem Alfelder Marktplatz aufgegriffenen 14-jährigen Mädchens, das erheblich unter Alkoholeinwirkung stand und bei der auf der Wache in Alfeld bei einem Alko-Test 1,44 Promille festgestellt wurde, nun wegen  des Verdachts  eines Sexualdeliktes. Wie die zuständigen Ermittler jetzt wissen, hat das Mädchen, das in einer sozialen Einrichtung im Landkreis Hildesheim lebt, freiwillig mit  einem Mann, einer Zufallsbekanntschaft,  größere Mengen Wodka und Bier getrunken. Weitere zeitliche Abläufe und mögliche Geschehnisse vom Samstag, 18.10. bis Sonntagfrüh, 04.00 Uhr, gilt es für die Ermittler nun  zu klären. Am Sonntagnachmittag ist das Mädchen in die Wohneinrichtung zurückgekehrt.  Während der Gespräche mit den zuständigen Betreuern hat sich ein Verdacht  auf das Vorliegen einer Sexualstraftat durch Ausnutzen der hilflosen Lage der 14-jährigen ergeben. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: