Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen

    Hildesheim (ots) - Hildesheim: Am 16.10.2008, gegen 21.15 Uhr, kam es im Kreuzungsbereich Zingel / Bismarckstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem insgesamt vier Menschen teilweise schwer verletzt wurden.

    Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen befuhr eine 18-jährige Harsumerin mit einem Pkw VW Polo die Straße Zingel in Fahrtrichtung Kennedydamm und wollte den bezeichneten Kreuzungsbereich geradeaus überqueren. Zeitgleich befuhr ein 58-jähriger aus dem Kreis Hameln-Pyrmont mit einem Pkw Renault die Bismarckstraße in Richtung Kaiserstraße. Der 58-Jährige wollte die o.g. Kreuzung ebenfalls geradeaus überqueren.

    Aus bislang noch ungeklärter Ursache kam es im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei 2 Personen leicht und 2 Personen etwas schwerer verletzt wurden. Über Art und Ausmaß der Verletzungen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor.

    Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen wird gegenwärtig auf ca. 15.000,- Euro geschätzt.

    Die Polizei bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang, insbesondere im Zusammenhang mit der Ampelschaltung zur Unfallzeit, geben können, sich mit der Polizei in Hildesheim unter der Rufnummer 05121/939-115 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Oliver Müller, Polizeikommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: