Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Pkw ausgewichen und mit Schutzplanke kollidiert

    Hildesheim (ots) - Nordstemmen. Am 06.10.2008 kam es auf der Landesstraße 460 zwischen Rössing und der Auffahrt zur Bundesstraße 1 beinahe zu einem Frontalzusammenstoß zwischen zwei Pkw. Eine 39-jährige Nordstemmerin befuhr die L 460 in Richtung Hildesheim als ihr um 07:40 Uhr ein einzelner Pkw entgegen kam. Ca. 50 Meter vor ihrem Pkw geriet der entgegenkommende Pkw plötzlich aus bisher ungeklärten Gründen auf ihre Fahrbahn. Um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern, steuerte die Nordstemmerin ihren Pkw nach rechts und touchierte die Außenschutzplanke. Durch die Berührung mit der Schutzplanke wurde der Pkw rechtsseitig beschädigt. Der andere Pkw setzte die Fahrt ohne anzuhalten fort. Die Nordstemmerin konnte zum flüchtigen Fahrzeug angeben, dass es sich um einen in dunkler Farbe lackierten Pkw der Golf-Klasse gehandelt hatte. Am Steuer soll ein ca. 50 bis 60-jähriger Mann gesessen haben. Am Fahrzeug der Nordstemmerin entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro. Verkehrsteilnehmer, die zur Unfallzeit die Strecke befahren hatten und Hinweise auf den flüchtigen Pkw-Fahrer geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Sarstedt unter der Telefonnummer 05066/9850 in Verbindung zu setzen.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/



Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: