Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Gemeinde Algermissen - Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person

Hildesheim (ots) - Aus bisher ungeklärten Umständen kam ein 19-jähriger Polo-Fahrer aus Hohenhameln, der am 01.09.2008, um 05:25 Uhr auf der Kreisstraße 517 aus Richtung Borsum in Richtung Algermissen fuhr, nach rechts von der Straße ab und stieß frontal gegen ein Baum. Die Freiwillige Feuerwehr aus Borsum befreiten den eingeklemmten, schwer verletzten Fahrer. Er wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus transportiert. Den Sachschaden am PKW schätzt die Polizei auf ca. 6000 Euro. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können. Tel. PK Sarstedt: 05066-9850 ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Polizeikommissariat Sarstedt Telefon: 05066 / 985-0 http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: