Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Nachtrag zur hiesigen Pressemeldung vom 18.08.2008, 14:56 Uhr. Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr - Polizei sucht weiterhin nach Zeugen

    Hildesheim (ots) - Hildesheim (clk.) Nach Auswertung von Rechercheergebnissen, die die ermittelnden Polizisten beim Kraftfahrtbundesamt in Flensburg beantragt hatten, konnte zwischenzeitlich der Tatverdächtige festgestellt  werden. Es handelt sich um einen 71-jährigen Hildesheimer Rentner. Der Mann gab in seiner Vernehmung zu, am Tattage, Samstag 16.8.2008, gegen 10.30 Uhr, auf der Braunschweiger Straße Ecke Neustädter Markt mit seinem Pkw gefahren zu sein. Auch erinnerte er sich an das Paar, das zu diesem Zeitpunkt den Fußgängerüberweg überquerte. Keinesfalls will er aber - wie von diesem behauptet - sein Fahrzeug stark beschleunigt haben   und direkt auf das Paar zugefahren sein. Vielmehr sei das Paar schon über die Hälfte des Fußgängerüberweges hinweg gewesen, so dass er seine Fahrt in normalem Tempo fortgesetzt habe. Die Geschädigten, ein 43-jähriger Hildesheimer und seine 42-jährige Lebensgefährtin behaupten, von dem Rentner fast überfahren worden zu sein. Nur indem der 42-jährige seine Partnerin vom  Fußgängerüberweg zurückzog, will er Schlimmeres verhindert haben. Um die Tat entsprechend aufklären zu können ist die Polizei weiterhin auf Zeugenaussagen angewiesen, auch um die widersprüchlichen Aussagen bewerten zu können. Da zum Vorfallszeitpunkt der Wochenmarkt stattfand, ist davon auszugehen, dass es noch Zeugen gibt, die sich bisher nicht bei der Polizei gemeldet haben. Diese werden erneut gebeten, sich unter Telefon 05121-939115 zu melden.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: