Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Unfallzeugen gesucht

Hildesheim (ots) - Ottbergen (uh): Am 04.08.2008, gegen 20.15 Uhr, befuhr ein 53- jähriger Hildesheimer mit seiner 750- er Honda die L 492 von Wendhausen kommend in Richtung Ottbergen. Nach seinen Angaben kam ihm in einer Rechtskurve zwischen beiden Ortschaften auf seiner Fahrbahn ein Fahrzeug entgegen, zu dem er keine weiteren Angaben machen konnte. Bei dem anschließenden Ausweichmanöver kam er nach links von der Fahrbahn ab und stürzte. Dabei wurde der Hildesheimer schwer verletzt und mußte mit einem Krankenwagen in ein Hildesheimer Krankenhaus eingeliefert werden. Der andere Unfallbeteiligte entfernte sich unerkannt von der Unfallstelle. Da der 53- Jährige jedoch nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, muss er nun mit einem Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis rechnen. Am Motorrad entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.000.-EUR. Zeugen die Angaben zu diesem Verkehrsunfall machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Bad Salzdetfurth, Tel. 05063/ 9010 in Verbindung zu setzen. ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth Telefon: 05063 / 901-0 http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: