Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Dreiste Fahrraddiebe

    Hildesheim (ots) - Das Opfer dreister Fahrraddiebe wurden am 26.06.08, gegen 18.50 Uhr, ein Landwirt und sein Vater, die gemeinsam auf einem Acker in der Feldmark zwischen  Hockeln und Heersum mit Feldarbeiten beschäftigt waren. Sie hatten ihre Fahrräder am Feldrand abgestellt und waren fleißig auf dem Acker unterwegs, als ein roter Pkw auf der Landstraße anhielt, der Fahrer ausstieg, die beiden Fahrräder in den Kofferraum einlud und unerkannt davonfuhr.

    Die Geschädigten waren zu weit vom Tatort entfernt, konnten nur hilflos dieser Tat zusehen, in den Ort laufen und von dort die Polizei informieren. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief jedoch negativ. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 500.- EUR.

    Mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Bad Salzdetfurth, Tel.: 05063/ 9010 in Verbindung zu setzen.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth

Telefon: 05063 / 901-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: