Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Vorfahrtverletzung - Unfallbeteiligter unter Alkohol- und Drogeneinfluß

    Hildesheim (ots) - Alfeld- Ein 21-jähriger Einwohner aus Eberholzen hat am Samstag, 24.05.08, geg. 20.15 Uhr, im Zuge der Hauptstraße in Eberholzen einen Verkehrsunfall verursacht, indem er aus der Bergstraße kommend ein vorfahrtberechtigtes Krad übersehen hat. Bei dem Zusammenprall zwischen Pkw und Krad stürzten der 25-jährige Kradfahrer aus Eime und sein 36-jähriger Sozius aus Banteln auf die Fahrbahn und zogen sich leichte Verletzungen zu. Beide wurden dem Krankenhaus in Gronau zur ambulanten Behandlung zugeführt. Der entstandene Sachschaden bei dem Unfall beträgt etwa 3000 Euro. Im Rahmen der Verkehrsunfallaufnahme stellten die eingesetzten Beamten fest, dass der Unfallverursacher geringfügig unter dem Einfluß alkoholischer Getränke stand. Auch wurde festgestellt, dass der Eberholzer Drogen konsumiert habe. Ihm wurden entsprechende Blutproben entnommen. Gegen den Eberholzen wurden strafrechtliche Ermittlungsverfahren eingeleitet.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim

Telefon: 05181/9116-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: