Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Diebstahl des Autoradios nur vorgetäuscht

Hildesheim (ots) - Nordstemmen - (ni) Am 15.05.2008 erscheint ein 72 Jahre alter Einwohner aus Nordstemmen in der Polizeistation in Nordstemmen, um den Diebstahl seines Autoradios, wie bereits zuvor telefonisch angekündigt, anzuzeigen. Bei der sich anschließenden Spurensuche am tatbetroffenen Fahrzeug wird der aufnehmende Polizeibeamte fündig. Er findet zwar keine Fingerabdrücke oder Werkzeugspuren, dafür aber auf dem Rücksitz das als gestohlen gemeldete Autoradio, das unter Tüchern versteckt ist. Da das Gerät defekt ist, sollte die erforderliche Neuanschaffung über die fällige Auszahlung aus der Kfz-Versicherung finanziert werden. Gegen den Anzeigeerstatter wird nun wegen Vortäuschen einer Straftat und versuchten Versicherungsbetrug ermittelt. ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Polizeikommissariat Sarstedt Telefon: 05066 / 985-0 http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: