Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Auffahrunfall fordert Leichtverletzte

    Hildesheim (ots) - Hasede (Fre.) Am 29.04.2008, 11:45 Uhr, befuhr eine 39-Jährige aus Aerzen mit ihrem PKW Nissan die Brückenstraße aus Rtg. Giesen kommend in Rtg. Hasede. Auf Höhe der Einmündung Ladebleek mußte sie verkehrsbedingt anhalten. Dies bemerkte ein  nachfolgende 59-Jähriger aus Harsum zu spät und fuhr mit seinem PKW VW Passat infolge nicht angepaßter Geschwindigkeit auf. Die 39-Jährige wurde durch den Aufprall leicht verletzt, lehnte jedoch eine ärztliche Versorgung vor Ort ab. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 800,-Euro.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: