Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Medieninformation zum Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Gefahrgutlasters in der Ortschaft Eime, Samtgemeinde Gronau, Landkreis Hildesheim.

Hildesheim (ots) - (clk.) Heute früh, 07.19 Uhr, ist es auf der Hauptstraße ( Ortsdurchfahrt ) Eime im Landkreis Hildesheim zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei LKW, darunter ein Gefahrguttransporter, gekommen. Nach jetzigen Informationen wurde dabei ein Fahrer im Führerhaus eingeklemmt, der Verletzungsgrad ist derzeit noch nicht bekannt. Während der Unfallaufnahme trat aus dem Gefahrgutlaster eine zur Zeit noch nicht genau bestimmte Flüssigkeit aus. Vom Kennzeichnungsschild des Lasters her kann es sich um einen ätzenden, flüssigen Stoff handeln. Vor Einnahme bzw. Anfassen ist zu warnen. Die Unfallstelle ist derzeit abgesperrt. Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr aus Eime und der Technischen Gruppe Umweltschutz aus Hildesheim untersuchen derzeit die ausgetretene Flüssigkeit, um ein genaueres Bild zu erhalten. Vorsorglich hat die Polizei eine Warnmeldung herausgegeben. Fenster und Türen sollen geschlossen gehalten werden. Schüler einen nahen Schule müssen ihre Pausen im Klassenraum verbringen. Bergungsdienste wie Abschleppunternehmen sind bereits vor Ort. Es wird nachberichtet. ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Pressestelle Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar Telefon: 05121/939104 Fax: 05121/939200 E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: