Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Gewässerverunreinigung der Innerste und der Leine

    Hildesheim (ots) - Sarstedt, 20.04.08

    Gewässerverunreinigung der Innerste und der Leine - (Kö) Am Sonntag, 20.04.08, gegen 09.10 Uhr, wurde im Bereich Laatzen eine Verunreinigung der Leine mit Dieselöl festgestellt. Polizeiliche Ermittlungen ergaben, dass das Dieselöl in Sarstedt über die Innerste in die Leine floss. Die unbekannte Menge Dieselöl gelangte vermutlich am Montag, 14.04.08, gegen 14.00 Uhr in der Straße Am Teinkamp auf unbekannte Weise über einen Gullyschacht zunächst mit dem Oberflächenwasser in den Boksbergteich und von dort aus in ein unterirdisches Rohrleitungssystem. Hier staute es sich unbemerkt aufgrund eines erhöhten Pegelstandes der Innerste und konnte nicht abfließen. Bei gesunkenem Pegelstand floß das Dieselöl in die Innerste ab. Der Ölfilm war auf der Leine bis in den Bereich Hannover-Herrenhausen nachweisbar. Die örtlichen Feuerwehren errichteten diverse Ölsperren. Der Polizeihubschrauber wurde zur Fertigung von Luftaufnahmen eingesetzt.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: