Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Radfahrer wird bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt

Hildesheim (ots) - Sarstedt - (ni) Am Nachmittag des 18.03.08 befährt ein 21 jähriger Sarstedter mit seinem Fahrrad den kombinierten Fuß-/Radweg an der Breslauer Straße in Richtung stadtauswärts. Ein ihm entgegenkommender 56 jähriger Pkw-Fahrer aus Hildesheim wollte nach rechts in die Straße Am Teinkamp abbiegen. Die dort befindliche Lichtsignalanlage zeigte für beide Verkehrsteilnehmer "grün". Dabei übersah der Pkw-Fahrer den ihm entgegen kommenden Radfahrer und es kam zum Zusammenstoß. Der 21 Jährige wurde durch den Unfall leicht verletzt und zur ambulanten Behandlung in ein Hildesheimer Krankenhaus verbracht. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 750 Euro. ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Polizeikommissariat Sarstedt Telefon: 05066 / 985-0 http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: