Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Über 100 Graffiti- Straftaten geklärt - über 30.000.-Euro Schaden - 13 jugendliche Täter im Alter zwischen 13 und 17 Jahren ermittelt

    Hildesheim (ots) - Schellerten- Bockenem - Holle

    Beamte der Polizeistationen Bockenem und Schellerten haben in den letzten Wochen die Ermittlungen gegen  Graffiti- Sprayer fast abgeschlossen.

    Im Januar 2008 war es in den Ortschaften Ottbergen und Schellerten zu insgesamt sieben Sachbeschädigungen in Form von Graffiti- Sprayereien vor allem an Mauern, der Schule und einer Bushaltestelle gekommen. Nachdem die vier 13- jährigen Tätern aus Ottbergen und Sottrum von Zeugen beobachtet worden waren, stellten sie sich freiwillig bei der Polizeistation Schellerten.

    Zwischenzeitlich haben sich die vier Täter bei den Geschädigten entschuldigt und die Schmierereien in stundenlangem Arbeitseinsatz beseitigt, bei dem für ca. 600.- EUR Reinigungsmittel zum Einsatz kamen.

    Gleich gegen zwei Gruppen von Sprayern ermittelten seit September 2007 die Beamten der Polizeistation Bockenem. Dort war es in den Ortschaften Bockenem und Holle zu einer Vielzahl von Sachbeschädigungen durch Graffiti gekommen. Auf Grund der vielen unterschiedlichen Tag`s waren die Beamten von mehreren Tätern ausgegangen.

    Nach ersten Hinweisen aus der Bevölkerung meldeten sich zunächst drei 15- und 16 - jährige Schüler aus Bockenem, die in den späteren Vernehmungen 28 Sachbeschädigungen vor allem an öffentlichen Gebäuden, darunter auch an der dortigen Polizeistation, zugaben.

    Der von ihnen angerichtete Sachschaden dürfte bei ca. 10.000.- EUR liegen. Auch sie haben bereits begonnen, die von ihnen beschmierten Wände zu reinigen.

    Im Rahmen der Ermittlungen gegen diese Gruppe Bockenemer Schüler ergaben sich weitere Hinweise, die die Bockenemer Polizei zu einer zweiten Gruppe von insgesamt sieben Tätern führte, 15 - 17- jährige Jugendliche aus Bockenem und Holle. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen haben sie über 60 Straftaten in Bockenem und Holle zugegeben. Der Sachschaden in diesen Fällen dürfte bei über 20.000.- EUR liegen, da die Tag`s teilweise eine Größe von 2 x 6 Metern hatten. Auch mit dieser Tätergruppe wurden bereits Absprachen über Beseitigungsaktionen getroffen. Die Ermittlungen sind jedoch noch nicht abgeschlossen.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth

Telefon: 05063 / 901-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: