Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Waschmaschine in Brand geraten

Hildesheim (ots) - Sarstedt (BD). Am 29.02.2008, gegen 10.00 Uhr, mussten Feuerwehr und Polizei zu einem gemeldeten Brand in den Wellweg ausrücken. Im Keller des Hauses hatte die 70jährige Hausbewohnerin ihre Waschmachine eingeschaltet. Da der 70jährigen bekannt war, dass das Schleuderprogramm der ca. 20 Jahre alten Waschmaschine nicht einwandfrei funktionierte, begab sie sich frühzeitig in den Keller. Dort bemerkte sie dann eine starke Rauchentwicklung aus dem Waschraum und lief wieder nach oben. Die eintreffende Feuerwehr und Polizei stellten schnell die Brandursache fest. Die alte Waschmaschine war durch einen technischen Defekt in Brand geraten und hatte die Wand hinter der Waschmaschine rußgeschwärzt. Die anderen Kellerräume waren durch den Rauch in Mitleidenschaft gezogen. Die Feuerwehr musste zwecks Durchlüftung der Kellerräume zwei Fenster einschlagen. Der Schaden beläuft sich auf ca. 1000 Euro. ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Polizeikommissariat Sarstedt Telefon: 05066 / 985-0 http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: