Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Drei Jugendliche nach Vandalismus ermittelt

    Hildesheim (ots) - Barnten. (BD) Nach umfangreichen Ermittlungen und Befragungen konnte die Polizei den Vandalismus an der Grundschule in Barnten aufklären. Im Herbst 2007 waren Unbekannte auf das Gelände der Grundschule Barnten gelangt und hatten dort u.a. eine Tischtennisplatte und Fußballtore zerstört. Der Schaden belief sich auf ca. 3000 Euro. Im Zuge der Ermittlungen zum letzten Einbruch in die Grundschule Barnten im Februar befragten die Beamten zahlreiche Schüler der Grundschule und kamen so einem 16jährigen und einem 13jährigen Bruderpaar sowie einem weiteren 16jährigen Rössinger auf die Schliche. Auf Vorhalt durch die Polizei räumten die Rössinger Jugendlichen ein, die Beschädigungen im Herbst verübt zu haben. Nun müssen sie sich für den angerichteten Schaden verantworten.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: