Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Morgens betrunken am Steuer

Hildesheim (ots) - Sarstedt (BD). Der 35jährige Fahrer eines britischen Pkw erregte am 15.02.2008 um 08.00 Uhr das Aufsehen einer Polizeistreife. Der Fahrer war aus Richtung Gödringen kommend in Richtung Sarstedt unterwegs. An der Ampelkreuzung zur Bundesstraße 6 hielt der 35jährige Fahrer aus Darlington trotz des für seine Fahrtrichtung bestehenden Grünlichts vor der Haltlinie neben dem Funkstreifenwagen an. Als die Ampel auf Rot wechselte, fuhr er plötzlich mit seinem Pkw über die Kreuzung hinweg in die Hildesheimer Straße ein. Dabei fiel den Beamten auf, dass das Fahrzeug auch in leichten Schlangenlinien gelenkt wurde. Die Kontrolle des Fahrers bestätigte den Verdacht, dass der Fahrer Alkohol konsumiert hatte, da seine Atemluft nach Alkohol roch. Zwecks weiterer Maßnahmen wurde er zur Dienststelle gebracht, wo ein Atemalkoholtest 0,97 Promille ergab. Die Beamten ordneten aufgrund der Ausfallerscheinungen eine Blutentnahme an und erhoben eine Sicherheitsleistung in Höhe von 600 Euro. Die Weiterfahrt wurde dem britischen Staatsbürger untersagt. ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Polizeikommissariat Sarstedt Telefon: 05066 / 985-0 http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: