Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Gullideckel auf Fahrbahn gelegt

    Hildesheim (ots) - Adensen. (BD)  Ein 28jähriger Nordstemmer befuhr am 14.02.2008 gegen 00.50 Uhr die Straße Am Pfarrkamp in der Ortschaft Adensen. Plötzlich erkannte er in der Dunkelheit einen aus der Halterung gehobenen und quer gelegten Gullideckel auf der Fahrbahn zu spät. Beim Überfahren schlug der Gullideckel gegen den Türschweller und beschädigte ihn. Die eingesetzten Beamten setzten den Deckel wieder in die Fahrbahn ein. Am Pkw entstand zum Glück nur geringer Sachschaden in Höhe von ca. 300 Euro. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr gegen die Person, die den Deckel aus der Halterung gehoben hatte. Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Sartstedt unter der Telefonnummer 05066/9850 in Verbindung zu setzen.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: