Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Kartuschenkerzen aus Kronleuchter der St. Andreas Kirche gestohlen

Hildesheim (ots) - Hildesheim (clk.) Von Samstag, 19.01.2008, 10.00 Uhr bis Sonntag, 20.01.2008, 10.00 Uhr, aber wahrscheinlich doch am Samstag von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr, während die Kirche für Besucher geöffnet war, haben bislang unbekannte Täter aus der St. Andreaskirche insgesamt sieben sogenannte Kartuschenkerzen gestohlen. Nach Angaben des Küsters haben die Kerzen einen Wert von je 50,00 Euro. Die Kartuschen standen auf Abstellflächen eines Flämischen Leuchters, der in 3 Meter Höhe linksseitig des Kirchenaltares an der Decke an Ketten befestigt ist. Unter dem Leuchter befinden sich Stuhlreihen. Vermutlich haben die Täter diesen Umstand und eine zusätzliche unbekannte Verlängerungsvorrichtung benutzt, um die Kartuschen vom Ständer zu schlagen. Andere Möglichkeiten sieht der 45-jährige Küster der Kirchengemeinde, der auch den Diebstahl festgestellt hat, nicht. Die Kartuschenkerzen stellen keinen großen Wert dar und sind auch sonst für Fremdzwecke kaum zu gebrauchen, so der Küster der Kirchengemeinde. Die Metallkartuschen werden mit Flüssigwachs befüllt und brennen maximal 5 Stunden. Flüssigwachs selbst ist in Geschäften kaum erhältlich und wird nur über den Fachhandel geliefert. Die Polizei Hildesheim bittet um Hinweise. Diese werden unter Telefon 05121-939115 entgegen genommen. ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Pressestelle Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar Telefon: 05121/939104 Fax: 05121/939200 E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: