Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Verantwortungsloser Lkw-Fahrer flüchtet von Unfallstelle - Sekundenschlaf?

Hildesheim (ots) - Am Mittwoch, 16.01.08, zwischen 16.50 und 17.00 Uhr befuhr ein zzt. noch unbekannter Lkw-Fahrer die B 3 von Alfeld nach Hannover. In der Gemarkung Banteln, am Oberg, kam er kurz vor der Kuppe nach rechts von der Fahrbahn ab und überfuhr einen Leitpfahl. Hierbei wühlte er den Grünstreifen auf einer Länge von gut 50 Metern so auf, dass die Fahrbahn und der Radweg stark verschmutzt wurden und durch die Feuerwehr Banteln und den Bauhof der Samtgemeinde Gronau aufwendig gereinigt werden musste. Hierzu musste die B3 aus Rtg. Süden für 1,5 Stunden gesperrt und der Verkehr über Brüggen und Gronau abgeleitet werden. Der Verursacher, der möglicherweise übermüdet hinter dem Steuer gesessen hat, entfernte sich ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Auch wenn der Schaden am Leitpfahl mit ca. 75 Euro nicht besonders hoch war, so hätte die Verschmutzung doch einem (Motor-)Radfahrer zum Verhängnis werden können. Zeugen, die zu dieser Zeit auf der vielbefahrenen Bundesstraße unterwegs waren, werden gebeten, sich unter 05068 - 9303 - 0 mit der Polizei Elze in Verbindung zu setzen. ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Polizeikommissariat Elze Telefon: 05068/ 9303-0 http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: