Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Sylvesterfeuerwerk zerstört das Auge eines 11 jährigen Jungen aus Sarstedt

    Hildesheim (ots) - Sarstedt - (he) Wie die Polizei erst Tage später erfuhr, schlug ein nicht näher bekannter Feuerwerkskörper in der Sylvesternacht in das Auge eines 11 jährigen Jungen aus Sarstedt ein. Der Junge stand mit seiner Familie in Höhe der Garagenanlage Sarstedt, Am Bruchgraben 23 und 25. Als er gegen 00.20 h an der Garagenanlage entlang Richtung der Straße Am Bürgerpark sah, spürte er einen heftigen Schlag  durch einen Fremdkörper in seinem linken Auge, den er herausriß und wegwarf. Er wurde sofort in ärztliche Behandlung gebracht; dabei wurde die Erblindung des Auges in Folge der Zerstörung des Augapfels diagnostiziert. Hinweise auf einen möglichen Verursacher liegen zur Zeit nicht vor. Die Polizei Sarstedt bittet daher unter der Telefonnummer 05066-9850 um Hinweise aus der Bevölkerung und fragt: Wer hat sich zur besagten Zeit am Ereignisort aufgehalten und kann Angaben zu einem tief fliegenden Feuerwerkskörper machen?


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: