Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Unfallserie auf der BAB 7, 19 Unfallstellen mit 47 beteiligten Pkw und 2 Lkw, 8 Leichtverletzte, Vollsperrung im Bereich der AS Seesen - Rtg. Hannover, 18 km Rückstau

Unfallserie

    Hildesheim (ots) - Am heutigen Freitag ereigneten zwischen 11.30 - 14.00 Uhr auf der BAB 7 zwischen dem SZ-Dreieck und dem Parkplatz Seesen in beiden Fahrtrichungen insgesamt 19 Verkehrsunfälle, bei dem 47 Pkw und 2 Lkw beteiligt waren.

    Besonders häufig "krachte" es im Bereich der AS Seesen, hier wurden innerhalb 1 Stunde allein 15 Verkehrsunfälle gezählt. Da im Bereich der AS Sessen in Fahrtrichtung Hannover zwischenzeitlich bis zu 14 beteiligte Pkw und 2 Lkw die Fahrspuren komplett blockierten, musste die Richtungsfahrbahn Hannover für 2 Stunden voll gesperrt werden. Infolge dessen bildete sich ein Rückstau von bis zu 18km. Auch die Umleitungsstrecken waren völlig überlastet.

    Gegen 16.30 Uhr waren auch endlich die beiden Lkw, die von einer Bergungsfirma zunächst fahrbereit gemacht werden mussten, von der Fahrbahn geräumt. Trotzdem löst sich der Stau auf der BAB 7 bzw. auf den Umleitungsstrecken nur sehr langsam auf.

    Bei den Verkehrsunfällen wurden insgesamt 8 Personen leicht verletzt und mit angeforderten Rtw in die umliegenden Krankenhäuser verbracht. Letzten Meldungen zufolge konnten aber alle Unfallbeteiligten das Krankenhaus nach einer eingehenden Untersuchung wieder verlassen.

    Der Sachschaden beläuft sich nach derzeitigen Stand auf ca. 175.000 Euro.

    Bei trockener Fahrbahn und Sonnenschein wurde als Unfallursacher in  allen Fällen Unaufmerksamkeit und zu geringer Sicherheitsabstand angegeben.

    Glücklicherweise ist bei dieser Unfallserie nur Sachschaden zu beklagen, so dass alle Beteiligten die Weihnachten zu Haus mit ihren Angehörigen verbringen können.

    Insgesamt waren 9 Fustw, 1 Polizeihubschrauber, mehrere Rettungswagen und eine größere Anzahl von Abschleppfahrzeugen eingesetzt, um den Verkehrsteilnehmern im Stau die Weiterfahrt zu ermöglich.

    PI Hildesheim, ESD BAB, i.A. Laaser, PHK


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Autobahnpolizei Hildesheim

Telefon: 05121/28 990-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: