Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Drogenkontrollgruppe der Polizei Elze im Einsatz

    Hildesheim (ots) - Elze. In der Nacht von Freitag, 14.12.07 auf Samstag, 15.12.07, kam im Rahmen einer länderbergreifenden Schwerpunktkontrolle "Alkohol und Drogen", die neu eingerichtete Drogenkontrollgruppe des PK Elze zum Einsatz.

    Die Drogenkontrollgruppe besteht aus 7 Beamten des PK Elze, die über spezielle Kenntnisse in der Erkennung von drogenbeeinflussten Verkehrsteilnehmern verfügen. Die Gruppe wird in regelmäßigen Abständen, zu den unterschiedlichsten Zeiten, zusätzlich zu den diensthabenden Beamten des PK Elze, einen besonderen Schwerpunkt auf alkoholbeeinflusste, aber inbesondere auch auf die sprunghaft gestiegene Zahl von drogenbeeinflussten Verkehrsteilnehmern, setzen.

    Gerade bei jüngeren Kraftfahrern wird immer wieder "der kleine Joint" verharmlost. Unwissenheit und weit verbreitete Falschaussagen zu den Begriffen wie "geringe Menge" und "Eigenbedarf" führen zu einer weiteren Unbekümmertheit. Ausser der Gefährdung für alle anderen Verkehrsteilnehmer, kann eine Drogenfahrt hohe finanzielle Folgen nach sich ziehen. Verstöße und die sich anschließenden Maßnahmen können dann sehr schnell die 3000 Euro-Grenze überschreiten. Weiterhin folgt ein Strafverfahren nach dem Betäubungsmittelgesetz.

    Bei der Kontrolle im Zuständigkeitsbereich des PK Elze wurden in der Nacht zum Samstag, 15.12.07, 48 Fahrzeuge angehalten und kontrolliert. Davon mussten sich 8 Fahrzeugführer einem Atemalkoholtest unterziehen. 1 Fahrzeugführer wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen.

    Gegen 10 Fahrzeug-Führer wurden kostenpflichtige Verwarnungen ausgesprochen.

    Ein 45-jähriger Elzer konnte die erforderliche Fahrerlaubnis für seinen manipulierten Mofaroller nicht vorweisen. Weiterhin stand er unter Alkoholeinfluss. Neben einer Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, wird nun auch wegen Trunkenheit im Straßenverkehr gegen ihn ermittelt. Ebenso wird auf einen 15-jährigen Gronauer ein Verfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis zukommen. Auch er hatte technische Veränderungen an seinem Mofaroller vorgenommen.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Elze

Telefon: 05068/ 9303-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: