Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Freiheitsberaubung, Bedrohung

    Hildesheim (ots) - Nordstemmen (bs) Eine 27-Jährige aus Burgwedel traf sich am Samstag-äbend mit einem 46-Jährigen in dessen Wohnung in der Joseph-von-Eichendorff-Straße. Als sie diese am Sonntag, gegen 00:30 Uhr, verlassen wollte, wurde sie durch den Mann unter Vorhalt einer Pistole daran gehindert. Die junge Frau konnte jedoch über ihr Handy unbemerkt Bekannte in Kenntnis setzen, die ihrerseits die Polizei informierten. Sie konnte nach dem Eintreffen der Beamten die Wohnung unverletzt verlassen. Bei der Waffe handelte es sich um eine Schreckschusspistole, die nach der Durchsuchung der Wohnung aufgefunden wurde.. Der Mann stand deutlich unter Alkoholeinfluss. Von ihm wurde eine Blutprobe entnommen, gegen ihn wurde eine entsprechende Strafanzeige gefertigt.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: