Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen und Sachschaden

    Hildesheim (ots) - Nordstemmen (bs) Am Freitag,.gegen 17:55 Uhr, befuhren ein 22-Jähriger mit seinem Pkw Ford und ein 38-Jähriger mit seinem Pkw Ford (beide in  Hameln wohnhaft) die B 1 in Richtung Hameln. In Höhe von Groß Escherde mussten sie verkehrsbedingt hintereinander halten, da die dortige LSA für ihre Fahrtrichtung Rotlicht zeigte. Als sie bei "Grün" wieder anfahren wollten, rutschte ein 42-Jähriger aus Gronau vermutlich aufgrund von Unaufmerksamkeit mit seinem Pkw VW auf die beiden vor ihm anfahrenden Fahrzeuge auf und schob diese aufeinander. Bei dem Zusammenstoß wurdendie beiden anderen Fahrzeugführer leicht verletzt. Sie wurden mit einem RTW zwecks ambulanter Behandlung in ein Hildesheimer Krankenhaus eingeliefert. Der Sachschaden an den Fahrzeugen betrug insgesamt ca. 5.500,-- Euro.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: