Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Beeinträchtigung von Nothilfemitteln

    Hildesheim (ots) - Nordstemmen (bs) Am Sonntag, gegen 04:40 Uhr, wurde die Freiwillige Feuerwehr Heyersum zu einem vermeintlichen Brand in die Gronauer Straße gerufen. Vor Ort wurde festgestellt, dass die "Rauchwolke" von einem Handfeuerlöscher stammte, den vermutlich drei Personen nach einer in der Nähe stattgefundenen Feier mitgenommen und dann mutwillig und grundlos entleert hatten.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: